E-Commerce Corona

Corona & E-Commerce: Darum lohnt es sich einen Shop zu eröffnen!

Corona hält das Land seit mehr als einem Jahr in Atem. Die Pandemie schränkt das normale Leben eines Jeden merklich ein. Zur neuen Normalität gehört nun mindestens im akuten Lockdown Homeoffice, Homeschooling, geschlossener Einzelhandel und geschlossene Gastronomie sowie Einschränkungen im sozialen Kontakt. Wir alle wollen diese Pandemie besiegen. Privatpersonen sehnen sich nach ihren sozialen Kontakten, nach Einkaufsbummeln. Einzelhändler, Frisöre und Gastronomie bangen um ihre Existenz und hoffen auf baldige Besserung der Krise. Doch schon beschwören Experten die dritte Corona- Welle hinauf und die Hoffnung auf Öffnung des öffentlichen Lebens schwindet.

geschlossen

Wie kommt man als Händler gut durch die Corona- Pandemie?

Einige Händler beklagen sich mehr, andere weniger, obwohl eigentlich alle in der gleichen Ausgangssituation zu sein scheinen. Der Schein trügt. Einige Einzelhändler hatten bereits vor Corona einen Onlineshop und wurden dafür teilweise von Branchenkollegen belächelt. Nun zeigte sich, dass sie die Nase vorn hatten. Denn ähnlich wie in den 90er Jahren niemand glauben wollte, dass im 21. Jahrhundert praktisch jeder Handwerker, Dienstleister und Einzelhändler eine Webseite haben wird, verhält er sich heute mit E-Commerce. Die Vorreiter im E-Commerce konnten sich bisher während der Zwangsschließung ihrer Geschäftslokale relativ entspannt zurücklehnen und ihre Geschäfte weiter im Internet abwickeln. Wer gut informiert war, hat sein Business dem Fachmann für eine digitale Generalüberholung überlassen und noch einmal kräftig von Suchmaschinenoptimierung, Verbesserung des Social- Media- Auftritts und regelmäßiger Pflege seiner Internetpräsenz profitiert.

Die Zahlen der Umsatzsteigerung im Onlinehandel sprechen für sich: In einigen Branchen betrug der Anstieg bis zu 100%. Auch wir als Agentur für Webdesign konnten eine deutliche Nachfrage nach mehr Onlineshops und einen erhöhten Beratungsbedarf in Sachen Digitalisierung feststellen. Für uns steht fest, dass dies nur der Anfang einer neuen Ära im Handel ist. Corona hat den Ausbau von E-Commerce und den Onlinehandel deutlich vorangetrieben. E-Commerce -Lösungen lassen sich fast für jede Branche finden. Es muss nicht zwangsläufig um physische Produkte des Einzelhandels gehen, auch Workshops, Bildungs- und Sportkurse sowie Lieferungen von Lebensmitteln und Gastronomie lassen sich online verkaufen.

E-Commerce Wachstum

Die Zeit nach Corona: Hat E-Commerce Zukunft?

Dem Konsumenten mit dringendem Konsumwunsch bietet sich durch E-Shops die Möglichkeit seinen Wunsch unmittelbar zu befriedigen. Durch die Fülle an E-Shops können Verbraucher sowohl auf notwendige Produkte wie Drogerieartikel als auch auf Nice- to- haves wie Unterhaltungselektronik, Essenslieferservice oder Kleidung zurückgreifen. Der Einwand, dass es auch eine Zeit nach Corona geben wird, ist hier unerheblich. Denn es wird bereits jetzt deutlich, dass sich die Art des Konsumierens und der bisher typische Online-Konsument verändert hat. Zudem kann E-Commerce zukünftig eine Lücke schließen, die man als Einkaufsparadox bezeichnen kann. Sehr viele Kunden können sich vorstellen auch zukünftig vermehrt im Internet einzukaufen. Corona hat ihnen eine neue Erfahrung gebracht und sie zum Großteil von der Seriosität der Onlinehändler überzeugt. Auch Kunden, die den Onlineshops bisher ferngeblieben sind, haben sich neu orientiert. Zu nennen ist die Silvergeneration, die zuvor ihren Kindern und Enkeln nur beim Daddeln und E- Shoppen zugeschaut hat und die sich jetzt auch förmlich ins Internet geflüchtet haben, um weiterhin selbstständig zu bleiben. Aber auch Menschen, die vor Corona den Einkaufsbummeln und das Produkterlebnis im Laden als Hobby gesehen haben, hat die Pandemie ins Internet gelockt. Auch sie werden weiterhin immer wieder aufs Internet als Einkaufsplatz zurückgreifen.

Denn E-Shops können auch eine früher unüberbrückbare Lücke überwinden, das Einkaufsparadox. Zum Einkaufen braucht man Geld und Zeit. Geld generiert man in der Regel durch Arbeit. Wer arbeitet, hat Geld, aber keine Zeit. Denn der Einzelhändel arbeitet in der Regel zur gleichen Zeit wie der Kunde. Onlineshops bieten jedoch die Möglichkeit sieben Tage die Woche 24 Stunden lang einzukaufen. Die Ladenöffnungszeit entfällt sowohl für Verbraucher wie auch für Verkäufer. Kunden brauchen nicht mal vor dem heimischen Rechner zu sitzen. Mit dem Smartphone können sie auch noch bei einem sommerlichen Sundowner ihre Einkäufe auf der Parkwiese tätigen.

Falls Sie nun feststellen, dass Sie eine Lücke in Ihrem Geschäftsauftritt haben und nicht alle Möglichkeiten des Verkaufens nutzen, stehen wir gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Die Frage ist nicht, ob Sie eine E-Commerce-Lösung für Ihr Business brauchen, sondern welche Lösung für Sie die richtige ist.

Smartphone Shopping

Sichern Sie Ihr Business: Mit E-Commerce in die Zukunft

Die Corona Pandemie bereitet uns allen Kopfzerbrechen und erfordert innovatives Denken. Eine innovative Lösung für Geschäftsleute und Kunden heißt E-Commerce. Für Geschäftsleute ist E-Commerce in Krisenzeiten wie eine Versicherung. Denn es garantiert ein fortlaufendes Business. Wer weiß, ob Corona die letzte Krise der Neuzeit war? Und wer weiß, ob nicht steigende Immobilienpreise in der Zukunft ein Geschäftslokal völlig unrentabel machen? Sogar der Staat möchte hier vorsorgen, Arbeitsplätze sichern und Innovationen vorantreiben. Für viele Geschäftsmodelle stehen schon seit 2020 Fördermodule bereit, falls Sie ihr Business digitalisieren möchten. Näheres zur Förderung können Sie auch bei der örtlichen IHK erfragen. Und wer hilft bei der Umsetzung? Wir übernehmen das gerne und arbeiten mit Ihnen zeitnah und schnell eine E-Commerce-Strategie aus. Falls Sie die Aufbruchstimmung rund um Corona nutzen möchten, helfen wir auch gerne mit aufmerksamkeitsstarken Webdesign, Suchmaschinenoptimierung und Social- Media- Auftritten Ihr Marketing rund zu machen. Die Optimierung Ihres digitalen Auftritts fördert natürlich nicht nur Ihren Onlineshop. Die Erfahrung zeigt, dass Kunden sich zuerst im Internet informieren und danach auch weiterhin gerne in ein Geschäft gehen, wenn es denn möglich ist. Ausschlaggebend hierfür ist ein seriöser und interessanter Internetauftritt sowie ein gutes Ranking in Google.

Winner

Wer gewinnt durch Corona?

Klare Antwort: E-Commerce. Und bestenfalls sind Sie dabei. Vielleicht meinen Sie, dass Ihr Produkt nicht online an die Frau oder den Mann zu bringen ist. Seien Sie kreativ und trauen Sie auch Ihren Kunden innovatives Denken und Handeln zu. Corona bringt nur vordergründig die Welt ins Stocken. In der digitalen Welt werden derweil Gewinner gemacht. Auf Grundlage Ihres Geschäftsgegenstandes bauen wir einen Onlineshop auf und erweitern durch gezieltes online Marketing Ihren Kundenstamm und Ihre Zielgruppe. Auch für Dienstleister wie Frisöre, Handwerker, Gastronomen oder Lebensmittelgeschäfte ist dies möglich. Denn der Kunde braucht und will bestimmte Produkte. Online Einkaufen ist somit ein Gewinn für den Kunden und für Sie. Daher lohnt es sich einen Onlineshop zu eröffnen.

Wir helfen Ihnen gerne mehr Sicherheit, Gewinn, Kunden und Präsenz für Ihr Business zu schaffen. Lassen Sie sich unverbindlich beraten.